tomatenblüte
2012-06-28 19.36.09

Sinnlos betrinken…

könnte jetzt helfen.
Schon wieder gegen Italien verloren. Wie machen die das bloß, die Italiener?
Unsere Jungs spielen so einen tollen Fußball und  gehen doch schon wieder baden.
Die Italiener haben sicher irgendeinen Stärkungstrank und ich hab’ ihn jetzt auch.
Feinstes Genoveser Basilikum zu Sirup gemacht.
Sinnlos betrinken könnte ich mich mit diesem Stoff!
Uneingeschränkt zu empfehlen!
Frisches, klares Leitungswasser, ein Schuss Sirup, Eiswürfel…fertig.
Rezept ist von der Frau Ziii…. bei der ich mich bedanken muss.
Meine Versuche optisch ansehnliche Sirupe herzustellen sind früher immer gescheitert.
Jetzt weiß ich wie es geht!

Basilikumsirup

200ml Wasser mit 200g Zucker und einer Prise Zitronensäure aufkochen.
Abkühlen lassen!!  So einfach wenn man es weiß!
Von einem Bund Basilikum die Blätter abzupfen und zum Zuckerwasser geben. Durchmixen.
Eine Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen und dann abseihen.
Und nun ganz viel trinken… oder wie die Frau Ziii…. Eis machen.

Prost….und Gratulation an die Italiener.
Basilikum gegen Petersilie… 2:1     :(

About these ads
Dieser Beitrag wurde am Juni 28, 2012 um 11:58 nachmittags veröffentlicht. Er wurde unter Kochbuch, süß abgelegt und ist mit , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

17 Gedanken zu „Sinnlos betrinken…

  1. Ähem… Dürfte ich ein Schlückchen, obwohl ich für die Gegenseite war? *duckundweg* ;-)

  2. Die Italiener waren wohl das bessere Team … hab ja nichts gesehen ausser die Nationalhymnen … die Italiener sangen alle mit … die stehen hinter ihrem Land, über die Deutschen hab ich mich geärgert, 5 Spieler sangen mit der Rest, hat nur dumm geschaut, da hab ich grad wieder ausgeschaltet.
    Gib mal ein Gläschen von dem guten Stoff her … vielleicht vertreibt der die Gewitterwolken … Stößchen ;)

  3. Das erklärt den Hupkorso der vergangenen Nacht. Könnte auch einen Schluck gebrauchen, aber zum Wachwerden.

  4. tolle Idee, das werde ich ausprobieren, habe noch nie Sirup selbst gemacht.
    Liebe Grüße
    Gaby

  5. Ich hätte gestern auch gut Deinen Sirup brauchen können. Was meinst Du, was hier los war. Der Junghahn kam nach Hause und moserte: «Es soll einfach niemand die Worte Fussball, Italien und Deutschland in den Mund nehmen…!» Und das Küken ist nach dem Spiel heulend ins Bett geflüchtet. Schon wieder hat diese Montur hier nix genützt (http://wildehenne.blogspot.ch/2012/05/wir-haben-gewonnen.html).
    Vielleicht sollte ich auch Sirup anbieten – aber mein Basilikum zickt heuer. Der will nicht so, wie ich will.

  6. Meine Sirupe haben mir ähnliche Trauerstimmung eingebracht wie anderswo das verlorene Fußballspiel. Alle hinüber, aber schon vor dem Trinken :'( Naja, auf ein Neues, in der Küche und beim Fußball :) Probiere ich aus!

  7. Liebe Sybille, mein erster Sirup ist fertig, und soooo fein schmeckt er, ich habe statt Basilikum, Pfefferminze genommen.Super
    Liebe Grüße
    Gaby

  8. Bitte, ich möchte mich auch gerne sinnlos betrinken, wenn’s recht ist ;-)
    Heute habe ich übrigens mal Zitronenbasilikum probiert… auch nicht schlecht, sag ich Dir!
    Lieben Gruß aus Wien von Frau Ziii

  9. Wow, Basilikum ist ja echt ein Allrounder oder? Da wär ich nicht drauf gekommen.
    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: