tomatenblüte
2012-10-31 22.30.28

Momofuku Steamed Buns…

Kiss…kiss..

Es ist 23 Uhr…mein Mann schaut Fußball und ich stöbere so ein bisschen auf Pinterest und sehe da was Fluffiges mit glänzendem Schweinebauch…das WILL ich auf der Stelle haben.
Der Schweinebauch macht Probleme, den kriege ich jetzt nirgends her, die Buns sind kein Problem, das könnte klappen.
Wie überaus praktisch immer Hefeteig im Kühlschrank zu haben. Eine kleine Portion (4 Kugeln… jede so groß wie ein Tischtennisball) abgenommen, eine halbe Stunde gehen lassen.
Zu 1/2 cm dicken Fladen ausrollen, zusammenklappen, auf Pergamentpapier setzen und noch mal eine halbe Stunde gehen lassen.
In der Zeit kann es natürlich passieren, dass man schon wieder ein tolles Rezept findet.
Ganz tapfer sein…der Versuchung widerstehen…nicht aufspringen und was Neues anfangen…wir machen Steamed Buns…
Die halbe Stunde ist jetzt um…
Buns in ein Dampfkörbchen setzen und ca. 12 Minuten dämpfen.
Die kleinen Flauschis schmecken ganz nackig schon köstlich. In Ermangelung von Schweinebauch hab’ ich ein bisschen Harissapaste in das Brötchen gestrichen, eine Scheibe Speck gebraten und mit einem Schnauzbärtchen Zwiebelgrün verziert.

Mitternachtsgenuss….mit dem richtigen Innenleben muss das sensationell schmecken….

Hefeteig wie hier …     so wird ewiger Hefeteig draus….

der aktuellste Post auf dem Blog….  Bayern gegen Kaiserslautern 4:0

Wichtiger Nachtrag: Flauschiger Hefeteig wie hier schmeckt für die Buns noch viel besser.

About these ads
This entry was published on November 1, 2012 at 12:03 vormittags. It’s filed under Basics, Kochbuch, salzig and tagged , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

25 thoughts on “Momofuku Steamed Buns…

  1. Wie schön, dass es noch mehr nachtaktive Köchinnen gibt. Meine Familie erklärt mich immer für total bekloppt, wenn ich nach 22 Uhr in der Küche aktiv werde, weil es mir langweilig ist oder ich nicht schlafen kann. Und von den Buns nehme ich gerne zwei Stück. Dankeschön. :)

  2. Spinnst du – weisst Du, wie spät es ist?!!!!

    Mensch, Schwester im Geiste – mit Dir mach ich irgendwann mal eine Nacht durch… :-D

    Schieb mal so ein Teil rüber…

  3. Der erste Teil Deines Satzes könnte sich auch bei uns abgespielt haben – mit leicht veränderten Uhrzeiten: “Es ist 21 Uhr …. mein Mann schaut Fußball und ich stöbere so ein bisschen in diversen Blogs. Nur zu den Nachtaktiven gehöre ich nicht – eher zu den Morgenaktiven ;-)

    • ich war gerade nochmal schauen nach Deinem “ewigen Pizzateig”. Fütterst Du alle 2 – 3 Tage jeweils wieder mit der gleichen Menge Mehl, d.h. mit 100 g Mehl und 80 g Wasser?

      • Ja, so ungefähr. Ich wiege das nicht ab. Eine Schippe Mehl und bissl Wasser. Knete ich auch nicht großartig, nur bis es sich gerade so verbunden hat. Nach einem Tag ist der Teig gar nicht mehr hubbelig. Vergessen hab’ ich den Teig auch schon, passiert ist nix. Er riecht dann stark nach Hefe und schiebt hübsche Blasen. Einmal ist er mir schon kaputt gegangen, sonst ist noch nie was schiefgegangen. :)

    • morgens putze ich dann…das macht mir weniger Spaß.. :)

  4. Die sehen sehr zum Anbeißen aus- kommt die Füllung immer erst nach dem Dämpfen rein, oder kann man die auch mit-dämpfen? Alles theoretische Fragen, ich hab ja keinen Dämpf- Einsatz- aber eine Portion Hefeteig im Kühlschrank, hoffentlich der Beginn einer ewigen Liebe…. danke, wieder mal, für die Anregungen

    • In diesem Fall nachträglich.
      Mit Hackfleisch gefüllte Buns hab ich auch schon gesehen.
      In eine große Pfanne ein paar Lagen Küchenkrepp legen. Einen geölten Teller draufstellen. Bis zum Tellerrand Wasser einfüllen. Buns auf den Teller setzen. Deckel drauf und dämpfen. Oder gleich wie Dampfnudeln machen….
      Grüßle :)

  5. Ich bin ja eher frühaktiv; bei uns könnte es das dann zum Frühstück geben. Die gedämpften Brötchen mag ich von je her, aber Deine sehen ja wieder besonders lecker aus. :-)

  6. Die sehen so richtig schön fluffig aus :). Die Situation war gestern abend bei mir recht ähnlich, und was gibt es besseres als so einen Mitternachtssnack? Schön mit scharfer Harissa….hmmm….

  7. Fluffig mag ich auch, da bin ich auch zu jeder Uhrzeit dabei ;-)
    Die möchte ich jetzt auch gerne haben, eigentlich hab ich aber auch schon gegessen….

  8. Danke, liebe Sybille, für das Weitergeben deines Wissens um “ewigen Hefeteig”. Was für eine geile Sache! Werd morgen Hefe besorgen und mir den Teig in den Kühlschrank setzen. Was ist das toll, immer Teig parat zu haben, wenn man gerade Lust dazu bekommt… :-)

    Ähm, und was ist “Momofuku”? Oder hab ich was verpasst?

  9. wie gut, dass es für solche Fälle Chinatown hier gibt….ich liebe die Vapeur-Gerichte, da gibt’s hunderte….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: