tomatenblüte
2012-12-06 16.14.51

Black is beautiful….

2012-12-06 15.47.25

2012-12-06 15.48.37

2012-12-06 16.19.35

2012-12-06 16.15.29

Im Januar, als der Uwe mit seinem Cookbook of Colors an den Start ging, suchte ich sofort nach Schwarz.
Herrje…. ein ganzes Jahr warten…so und jetzt…jetzt ist das Jahr.. einfach so.. fast schon  um.
Im Januar hab’ ich gleich meine Händchen gerieben….ich mache schwarzes Sesameis!
Inzwischen bin ich ernüchtert…sapperlot….ein Geheimnis ist das wirklich nicht mehr.
.
Die Frau Ziii hat schon im Februar eine Kugel feinstes Sesameis in den Schnee gesetzt!

Gegen die Meisterin kann ich eh’ keinen Blumentopf gewinnen, aber der Sesam, der schwarze, der gibt schon was her…

Mochi

Vielleicht zuerst mal ein bisschen zuschauen.

hier   oder   hier    oder   hier

Füllung

150g          Sesam, trocken in einer Pfanne angeröstet
50g             Zucker
1 Schuss     Mirin
Sesam mit Zucker so lange mörsern bis ihr nicht mehr könnt.
Mirin zugeben.
Jetzt sollte es eine dicke formbare Masse sein.
Kleine Kugeln rollen. In etwa so groß wie eine Praline.

150g     Klebreismehl
50g      Zucker
150g     Wasser
Salz
extra  Reismehl zum Arbeiten

Reismehl mit Zucker und Wasser vermischen.
Eine flache, mikrowellengeignete Form dünn mit Öl auspinseln.
Die Reismehlmischung einfüllen, Form abdecken und 5-6 Minuten auf höchster Stufe garen.
Den zähen Kleister auf ein mit Reismehl bestäubtes Brett geben und dick gepudert zu einer Rolle formen.
In Stücke schneiden.
Flach drücken und füllen.
Mit Wasser befeuchten und in Sesam wälzen.

Mochi kenne ich aus japanischen Restaurants. Mag sie auch ganz gern, bin aber nicht so ein Riesenfan.
So zum Antesten ist die Mikrowellenversion ganz in Ordnung.

Die Füllung…. ohne Hülle….. ist allerdings wirklich überaus köstlich.
Eine kleine schwarze Praline….nicht so süß…wunderbar duftend…und auch noch gesund!
Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent.

Für den schwarzen Dezember bei Uwe!

……und schaut doch mal auch noch hier….freu….

About these ads
This entry was published on Dezember 9, 2012 at 7:00 vormittags. It’s filed under Kochbuch, süß and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

38 thoughts on “Black is beautiful….

  1. Guten Morgen, liebe Sybille! Ein überraschendes Schwarz! Kannte ich bisher nicht… Aber wann gehe ich mit Wolf auch schon mal aus essen? Und dann, wenn… Gehen wir ganz urdeutsch essen… Wunderschöne Fotos von diesem… Mochi. Da braucht man ja nicht mal Stäbchen dazu! Einen freudigen zweiten Advent wünscht Dir und Deiner Family Yushka

  2. Sieht sehr, sehr schick aus! Das ist auch mal ein schöner Kontrast zu all den Lebkuchen und Stollen, die man derzeit so verputzt. Ich kann mir vorstellen, dass das eines der wenigen süßen Rezepte in Uwes schwarzem Dezember sein wird.
    Kompliment! – und einen schönen 2. Advent. Das hat sich jetzt sogar gereimt ;-).

  3. Ich bin auch nicht so ein Riesenfan, aber nach einem japanischen Essen mag ich es ganz gern. Und Reismehl habe ich da, ebenso schwarzen Sesam … ist nur leider nix Skandinavisches ;)

  4. hurra!!!!! freu und tanze mit dir im kreis!!!
    das ist ja schön…

    wird das ein e-book oder eins zum anfassen?!
    jedanfalls toll toll toll…

    liebste grüße

    nancy

  5. es fehlt nicht mehr viel bis zum schwarzen Trüffel ;-)

  6. Wow, wie das ausschaut! Davon habe ich jetzt wirklich noch nie gehört!

    Reismehl habe ich zufälligerweise sogar noch im Haus und weiss nicht so recht wohin damit… Inspiration habe ich ja schon mal :)

  7. Fand ich auch :) nur geschmacklich kann ich mir irgendwie noch gar nichts darunter vorstellen…

    Vielleicht oder gerade deshalb müsste ich das demnächst mal ausprobieren…

  8. http://blog.wagashi-net.de/
    Hab ich gerade entdeckt… Kennst Du den schon?

  9. Oha! Mochi zum Selbstmachen in der Mikrowellenversion. Du siest mich in die Küche eilen – ich dachte immer, dafür müßte man stundenlang auf Klebreis rummörsern. Wenn die gut sind, macht der japanische Laden gar kein Geschäft mehr mit mir…..Und – toll sieht das aus, mit dem schwarzen Sesam!

  10. OMG, was für eine tolle Idee! Schwarzes Essen zu zaubern ist echt tricky (außer, es wird unfreiwiliig schwarz…)

    Sieht nicht nur hammermäßig aus, hört sich auch genial an! Muss ich ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Carina

  11. Wow, das ist ja abgefahren! Ich hab mir die auch die Filme angesehen und überlege mir jetzt auch so einen Holzhammer (wie im 2. Film) zuzulegen… :)
    Liebe Grüße,
    Julia

  12. Öh, jetzt muss ich schweigen. Denn sonst erzähle ich dir, wie sehr ich Mochi hasse, seit ich in Kyoto an so einem Teilchen fast erstickt bin. Da hilft auch die schwarze Farbe nix.

  13. wow, unter den Hammer möchte ich mit meinen Händen auch nicht kommen ;)
    Dein Mochi sieht sehr verlockend aus
    liebe Grüße :-)

  14. Als ich das Vorschaubild gesehen habe, dachte ich erst, Du hättest eine riesige Trüffel gefunden. Wollte schon gucken, ob Du Dir neuerdings einen Trüffelfifi zugelegt hast ;-)

  15. Ueber deine Experimentierfreudigkeit in der Kueche muss ich immer wieder staunen!

    …herzliche Gruesse

  16. beim ersten Blick dachte ich- wow, eine Mohnkugel- und dann, beim Lesen… ein Volltreffer in der Kombination von Geschmäckern denen ich lieber aus dem Weg gehe…. fehlt nur noch Erdnussbutter dazu. Dennoch, Bewunderung für deinen Einfallsreichtum – und- alles Geschmackssache, sprach der Affe und biß in die Seife hinein, gell?
    Vielleicht gibts ja auch mal eine Mohnkugel…???

  17. Ich habe mir erst so ganz grob die Bilder angeschaut und dachte, es wäre was mit Fisch oder Jacobsmuscheln, ich Dummerchen. Ich habe Mochi noch nie probiert, aber kann es noch mehr als süß und klebrig? Na, auf alles Fälle können sie großartig aussehen, zumindest, wenn du sie machst!

  18. Pingback: Cookbook of Colors: Zusammenfassung und Wahl der Dezember-Gewinner | HighFoodality - Rezepte mit Bild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: