tomatenblüte
2012-06-26 11.57.20

Man nehme…

eine wunderbare Vorspeise, einen cremigen, weichen, molligen….ach was…. einfach köstlichen Risotto ohne viel Schnick-Schnack, schichte übereinander, würze ganz dezent mit Estragon, lege die Füße auf den Gartentisch und genieße Löffelchen für Löffelchen….
Es ist heiß.
Keine Lust auf große Kocherei.
Große Lust auf was Feines…..

Weinbergpfirsich – Risotto

Ihr nehmt euer liebstes Rezept für einen ganz einfachen Risotto, ob viel gerührt, gar nicht oder nur ein bisschen, ganz wie es beliebt.
Eine rote Zwiebel in feine Streifen schneiden. In Olivenöl anbraten.
2 Weinbergpfirsiche achteln.
Wenn die Zwiebeln schön gebräunt sind, die Pfirsiche dazugeben und anbraten.
Zwiebeln und Pfirsiche auf dem Risotto anrichten.
Estragon dazu, noch etwas schwarzer Pfeffer drüber, ein paar Tropfen Balsamico.

Köstlich……und mein Beitrag zum  Kochevent von  Franzi   Sommer vegetarisch.

Inspiriert vom wilden Huhn!

About these ads
This entry was published on Juni 26, 2012 at 9:59 nachmittags. It’s filed under Kochbuch, salzig and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

16 thoughts on “Man nehme…

  1. Wow – ich bin eine Inspirationsquelle?! Das Resultat ist jedenfalls cool!

  2. hmmm, tolle Bilder, man sieht dem Risotto seine Cremigkeit an,
    super!
    Liebe Grüße
    Gaby

  3. Pardon aber mir fällt mir nichts anderes ein als geil ;)

  4. manchmal muss man einem die guten Dinge zweimal um die Ohren hauen, bis sie im Kopf ankommen.

  5. Mensch sieht das leeeeecker aus … Ich hab so nen Hunger war schon fleißig Erdbeeren ernten und es gab noch kein frühstück, also wenn Du noch was über hast … Ich erbrame mich ;)

  6. das sieht einfach toll aus – und schmeckt bestimmt suuuuuper! hier bei mir ist es zwar alles andere als heißer sommer, aber es schmeckt bestimmt auch bei unter 20°C. ;)

  7. Der Risotto sieht super aus. Geschmacklich sicher eine Sensation. Tolles Foto. LG Steffi

  8. Man reiche mir ein Löffelchen, ach was, bitte einen großen Suppenlöffel…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: