tomatenblüte
2012-07-23 16.09.44

Zufallstreffer….

beim Lotto immer gar nicht. Nicht mal drei Richtige sind mir gegönnt.
Beim Kochen hatte ich heute mehr Glück.  Eine halbe Salatgurke, eine gelbe Paprika, schon ein bisschen dehydriert, eine halbe Zwiebel im gleichen Zustand, ergaben mit ein paar Gewürzen ein überaus köstliches Süppchen.
So gut hat es mir geschmeckt, es kommt ins Dauerrepertoire.
Schmeckt eisgekühlt und heiß!
Auch die Farbe hat mir sehr gut gefallen…fehlte nur noch eine hübsche Deko, die natürlich auch schmecken sollte.
Gelb und schwarz, das sieht schon bei Bienen und bei Borussia Dortmund gut aus…kommen also kleine Mohncroutons drauf. Die passten ganz wunderbar und so ein kleines Knuspern schadet nie.
Das geht auch gleich zu Mel und Zorra, sozusagen als Einsteiger in Sachen Mohn.
Ein g’scheites Rezept mit ganz VIEL Mohn….das kommt dann am Sonntag!

Paprika-Gurken-Süppchen

für zwei

1 Salatgurke, entkernt und geschält und grob geschnitten
1 Zwiebel, grob gewürfelt
2 gelbe Paprika, entkernt und ebenfalls grob geschnitten
250 ml  Kokosmilch
250ml   Wasser
Salz, Pfeffer, Chili und Suppenwürze. Da hab’ ich meine eigene.
Ich denke ein Tl gekörnte Brühe ist der passende Ersatz.
Kokosöl zum Andünsten.
Weißbrotwürfelchen und ein Löffelchen Mohn.

Paprika, Zwiebel und Gurke in etwas Kokosöl andünsten. Nicht bräunen.
Nach ein paar Minuten mit Wasser und Kokosmilch aufgießen.
Würzen und zehn Minuten köcheln lassen.
Alles im Mixer (oder mit dem Zauberstab) fein pürieren.
Noch mal abschmecken.
Ein kleines Stückchen Butter schmelzen. Mohn und Brotwürfel zugeben und hellbraun braten.
Suppe hübsch machen….kalt im Glas…heiß im Teller….ich weiß ja nicht, welches Wetter bei euch gerade ist !?

Fast vergessen…..VEGGIE DAY.…ist heute auch noch!

About these ads
This entry was published on Juli 26, 2012 at 9:26 nachmittags. It’s filed under Kochbuch, salzig and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

21 thoughts on “Zufallstreffer….

  1. Oh, was für ein hübsches Süppchen, für mich dann einmal kalt. Hier ist es brütend heiss – da könnte so ein kühles Süppchen nicht schaden.

  2. Mein Mann und ich…nicht mal beim Wetter sind wir uns einig! Er findet es unerträglich heiß, ich bin gerade so zufrieden mit dem Wetter und nehme die Suppe heiß ;)
    Grüßle

  3. Ich werd sie nachmachen.bin echt neugierig…lg Nancy

  4. derwinzerunddiekaerntnerin on said:

    Juhu, ein nicht süßes Rezept mit Mohn!!! Ich liebe Mohn, nur nicht in süßer Form und das ist meistens der Fall.

  5. Das Süppchen klingt lecker – und das mit den Mohncroutons ist ‘ne super Idee. Die merke ich mir. :)

  6. so kleine Knusperle bei uns auch Kracherle :-), sind oft der i-Punkt.
    sehr schönes Sommersüppchen.
    liebe Grüße
    Gaby

  7. Ahhhh, schön. Das erste pikante Gericht mit Mohn!!!!

  8. Zufallstreffer, ich gaube so sind die meisten guten Rezepte entstanden!

  9. Ich koch sie grad… Bin soooo gespannt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: