tomatenblüte
2012-01-03 14.06.13

Basics II, die glorreichen 7…

der Asia-Küche. Ingwer, Knoblauch, Chili, Kokos, Koriander, Zitronengras, Fischsoße…. in einem Glas.
Jeder der gerne in fremden Küchen wildert kennt das Problem der Reste, die in Gläschen und Fläschchen ein trauriges Dasein fristen, bis das Ganze dann irgenwann entsorgt wird. Lösung: Entweder man kocht solange Asia-Küche bis alles verbraucht ist oder man kauft ein, schnippelt und mixt fleißig drauflos, glast…das Ganze ein und hat immer die richtige Würze zur Hand.
Mein Vorrat ist zu Ende deshalb wird Nachschub produziert. Heute mache ich die Paste mal im Mörser, (in einem japanischen Suribachi, der ist innen geriffelt  und funktioniert super) sonst aber auch gerne im Blitzhacker, da wird die Paste feiner.
Ich brauche die Paste zum marinieren von Fleisch oder Tofu. Angebraten und mit Hühnerbrühe aufgegossen wird eine super Suppe draus. Mit Limettensaft erweitert, hat man eine Marinade für Salat und Gemüse usw…
Viel Zeit kann man sich auch sparen, mit so einem Schatz im Kühlschrank. Ohne viel Tralala steht was Leckeres auf dem Tisch.
Überhaupt haben diese Basics viel mit Zeit sparen zu tun. Wenn ich von der Arbeit komme, ist es meist spät…der Magen hängt schon in den Kniekehlen…da muss es dann schnell gehen.

Asia-paste

3     Zehen Knoblauch (Basic I, confierter Knoblauch, ist noch besser)
3     Stiele Zitronengras
1     Stück Ingwer
1     Bund Koriander mit Wurzeln
2     Chilischoten
3     Anchovisfilet (statt Fischsoße)
1     El Kokosöl nativ ( geht sicher auch mit Palmin, doch der köstliche Kokosduft von nativem Öl fehlt dann natürlich )
Sojasoße
neutrales Öl
Sesamöl
Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen. Alle Zutaten grob zerkleinern und im Mixer zu einer Paste verarbeiten oder alles kleinschneiden und von Hand mörsern. In Gläser füllen und mit Öl bedecken. Portionsweise einfrieren geht auch.

Rezeptbutton2

About these ads
This entry was published on Januar 22, 2012 at 1:40 nachmittags. It’s filed under Basics, Kochbuch, salzig and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

9 thoughts on “Basics II, die glorreichen 7…

  1. au ja, das steht hoch oben auf der to-do-liste… :)
    danke dir

  2. Die Paste ist genial! Für meinen Geschmack kann da noch mehr Chili rein bzw waren meine Chilis zu lasch. Mit einem Bund Koriander – meinst du alles was an einem Wurzel hängt oder mehrere davon? Habe es jedenfalls auf gebratenem Tofu verkostet und hmm…

  3. Nicht, dass es mir an Ideen mangelte ;) Wüsste schon vieles damit anzustellen: heute wird es Pesto für Reisnudeln. Übrigens macht mein Zerkleinerer gleich alles zu Mus und die Paste sieht nicht so aus wie deins… Vll lohnt sich ja mal das mühevolle Mörsern.

  4. Auch ne tolle Idee, ich würde das mit Fisch probieren .

    Lg Kerstin

  5. Da kommt demnächst ein Süppchen mit Fisch !!

  6. Liest sich lecker! Spontan fallen mir gegrillte Auberginenscheiben ein – bestrichen mit deinem Asia-Pesto, belegt mit einem Stückchen Mozzarella und dann aufgerollt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: